VfL Herford ..... Ein Verein, eine Leidenschaft - Dein familienfreundlicher Verein für Leibesübungen in Herford seit 1881
Werbeanzeigen - WIR sagen DANKE an unsere UNTERSTÜTZER

1. Herren (Landesliga)

Liebe Fans, 

es geht wieder los und der VfL startet in seine zweite Landesligasaison.
Aber zunächst muss nach der Premierensaison ein kurzer Rückblick gestattet sein:

Mit der Meisterschaft als Aufsteiger hat die Mannschaft in nahezu unveränderter Besetzung die Erwartungen deutlich übererfüllt. Und das in einer Liga, in der mit vier Verbandsligaabsteigern starke Konkurrenz geboten war. Und wenn die schnelle Anpassung der Truppe an die neue Spielklasse schon beeindruckend war, so ist die Entwicklung auf der Tribüne herausragend. 

Zum Saisonendspurt über 300 Zuschauer gegen Wehe in eigener Halle und dann zur Meisterschaft eine grüne Wand in Hüllhorst - das war schon überragend.

Der Höhepunkt war sicherlich der um Haaresbreite verpasste Gewinn der Relegation gegen Steinhagen in eigener Halle, wo wir in der zweiten Halbzeit lange die Möglichkeit zum nächsten Aufstieg hatten. Die umwerfende Stimmung in einer brechend vollen Halle war für mich dann auch das absolute Highlight einer historischen Saison.

Für dieses Gänsehaut-Feeling noch einmal an alle Zuschauer ein großes DANKE. 

In der neuen Saison werden wir (wieder einmal) auf viel Neues treffen. Als einzige Mannschaft aus unserem Kreis sind wir in die Staffel 2 eingeteilt worden und treffen damit ausschließlich auf neue, unbekannte Gegner. Die Reisen gehen damit mehr in den Raum Münster und Gütersloh statt nach Minden. Mit Brockhagen, Verl und Altenbeken spielen drei Verbandsligaabsteiger in einer 14-er Staffel bei uns.

Lediglich beim Thema Abstieg geht es genauso hart wie im Vorjahr zu. Da der Verband in Westfalen auf drei Staffeln reduzieren möchte, treten mindestens 6 Teams den Weg in die Bezirksliga an, der Tabellenachte spielt eine Abstiegsrelegation. 

Was hat sich in der Mannschaft getan? In den Handballruhestand verabschiedet haben sich - trotz aller Bekehrungsversuche - Jonas Bentrup und Alexander Sprott. Beide haben die Aufstiege seit der Kreisliga B mitgemacht und sind ein wirklich herber Verlust, und dass nicht nur in spielerischer Hinsicht. Vielen Dank für euren Einsatz! Ersatz haben wir mit Max Bäuning und Jonas Holtmann aus dem eigenen Nachwuchs gefunden. So sollte der Kader für die neue Saison sehr gut aufgestellt sein. 

An dieser Stelle kommt dann meist die Frage nach der Zielsetzung für die Saison auf. Das ist in einer völlig neuen Staffel nicht einfach zu beantworten, sicher ist lediglich, dass durch den vermehrten Abstieg der letzten Saison die Landesliga weiter an Niveau gewonnen hat. Aufgrund der harten Abstiegsregelung ist ein guter Start in die Serie ungeheuer wichtig. Klappt das und schicken wir auch in der neuen Saison die Gegner punktlos aus dem „Friedrichs“ nach Hause, dann sollte eine Platzierung im oberen Drittel das klare Ziel sein.

Jüngst untermauert hat die Mannschaft diese Ambitionen durch den Gewinn des Steinmann Cups, einem 2-tägigen Verbandsligaturnier in Niedersachsen am letzten Vorbereitungswochenende.  

Daher schaue ich recht optimistisch auf die kommende Spielzeit.
Wir zählen dabei auf eure Unterstützung und freuen uns auf eine tolle Saison, 

Euer Christian

 

  • Trainingszeiten & Ansprechpartner

    Dienstag
    20.00 - 21.30 Uhr
    Kreissporthalle Herrmannstr.

    Donnerstag
    20.00 – 21.30 Uhr
    Friedrichs Gymnasium Herford

    Freitag
    18.30 – 20.00
    Friedrichs Gymnasium Herford


    Trainer*in / Betreuer*in / MV
    Christian Bönsch
    (0175-8196251)

    Frank Landwehr

    Jürgen Große-Wortmann
    (01522-7205860)

1. Herren

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.