1. Herren

Link zum Spielplan

Liebe Handball-Freunde,

mit dem 4. Platz ist die Serie im ersten Jahr nach dem Aufstieg sehr erfreulich zu Ende gegangen. Der Trainerwechsel kurz vor dem Saisonstart und die dadurch etwas kurze Vorbereitungszeit sorgten zunächst für einen holprigen Start. Mit dem anschließenden Sieg im Ortsderby gegen TG Herford 2, gewann die Mannschaft aber so viel Sicherheit, dass ohne Niederlage bereits zu Weihnachten der Klassenerhalt festgemacht war und die Truppe sich bis zum Saisonende in der Spitzengruppe festsetzen konnte.

Wichtiger als die Platzierung ist aus meiner Sicht aber die erfolgreiche Verzahnung mit der A-Jugend. Fünf Spieler aus dem 1. A-Jugendjahr haben die Mannschaft regelmäßig unterstützt wodurch wir die jüngste Mannschaft der Liga auf das Parkett brachten.

  Zum Saisonende haben uns Jonas Raddatz und Hendrik „Schwimmer“ Schmidt, die beide in der Zweiten spielen werden, sowie Markus Haubold, der wieder die erfahreneren Spieler in der 3. Mannschaft unterstützt, verlassen. Ein ganz besonderer Dank von meiner Seite gilt Torsten Lampe, der nach dem gemeinsamen Jahr auf der Trainerbank leider den Verein verlässt.

Was wird die nächste Saison bringen? Das Team bleibt größtenteils zusammen. Aus der A-Jugend werden ab dieser Saison Jan Erik Dewert, Leon Siebrasse und Fynn Striehn fest zum Kader der 1. Mannschaft stoßen. Die beiden einzigen externen Zugänge sind alte Bekannte, die zum VfL zurückkehren: Mit Joris Heininger kommt nach 2 Jahren ein Torwart zurück, der sich beim Ortsnachbarn in der Bezirksliga deutlich weiterentwickelt hat. Die ersten Testspiele haben schon gezeigt, dass wir mit ihm viel Freude haben werden. Mit der Rückkehr von Kim Niclas Bönsch haben wir den rechten Rückraum endlich mit einem Linkshänder besetzt. Mit seiner Erfahrung sollte er im nächsten Jahr einen wichtigen Anteil bei der Führung der Mannschaft auf dem Feld haben.

Die Mannschaft ist wirklich erstklassig aufgestellt und die erste Vorbereitungsphase ist äußerst positiv verlaufen. Dennoch fällt mir eine Prognose für die kommende Saison schwer, da (leider) auch andere Mannschaften daran arbeiten, jedes Jahr besser zu werden. Dennoch ist unser Ziel natürlich, oben mit zu spielen und besser als im letzten Jahr abzuschneiden.

Versprechen kann ich aber, dass wir einen attraktiven und schnellen Handball aufs Feld bringen werden, bei dem das Zuschauen Spaß macht. Und das mit einer Mannschaft, die bis auf eine Ausnahme nur aus Spielern besteht, die beim VfL das Handballspielen gelernt haben. Das ist in der heutigen Zeit sicherlich eine Ausnahme.

Diese junge Mannschaft hat die Zukunft noch vor sich und wird im nächsten Jahr jede Unterstützung von der Tribüne brauchen. Daher hoffe ich, dass ihr als 8. Mann das Team auch in schwierigen Situationen unterstützt.

Auf eine gute Saison und wir sehen uns in der Halle,

 

euer Christian