wD-Jugend

"Alte Bekannte" treffen in der weiblichen D-Jugend wieder zusammen und starten mit neuen Zielen in die Saison 2019/2020
Hintere Reihe: Benny Kötter (Trainer), Janna Münz, Zerya Orak, Anika Delius, Sarah-Sophie Drechshage, Jule Rüssing, Mia Endryk, Emily Gewel, Nele Rüssing (JuniorTrainerin).

Vordere Reihe: Lea Smaczny, Alina Siebrasse, Johanna Kielsmeier, Finja Stamer, Hannah Kötter, Hanna Basic, Antonia Steinberg, Anna-Maria Strasser. Es fehlen: Lena Hub und Merrit Kleineberg


Die Mädels des Jahrgangs 07/08 sind motiviert, trainieren fleißig und wollen in dieser Saison 2019/2020 im oberen Tabellenbereich mitspielen. Mit dem Schwung und den sehr guten Erfolgen aus den beiden letzten E-Jugend-Jahren und den Erfahrungen aus der ersten Saison D-Jugend, wollen wir mit einer guten Mischung aus Altjahrgang und Jungjahrgang durchstarten.

Wir wollen die Herausforderungen mit den neuen Regeln und Mannschaften schnell annehmen und zeigen, dass wir schon viel, in Sachen Handball, gelernt haben. Die Mädels und die Trainer Benny Kötter und Nele Rüssing konnten so schon in der Pokalrunde eine ganz anschauliche Leistung zeigen.
Sie holten sich von 6 Spielen - 4 Siege, ein Unentschieden sowie eine Niederlage. Leider reichte es diesmal für die Final-Four-Spiele nicht aus. Dafür konnten wir aber überregional auf dem traditionellen Rasenturnier in Bohmte den 1. Platz holen. Hier zeichnete sich besonders unsere tolle Gemeinschaft und der gemeinsame Spaß aus. Diese tollen Eigenschaften unserer Mädels führten uns immer wieder zu gemeinsamen Siegen und schön anzusehenden Spielen.
Denn das ist unsere größte Stärke - denn Tore werfen kann jeder.

Wer mal vorbei gucken und mitmachen möchte und zu den Jahrgängen 2007/2008 gehört, ist herzlichst eingeladen.