1. Herren mit Heimerfolg gegen TVC Enger

28:19 Heimsieg gegen den TVC Enger!

Durch eine gute Abwehrleistung in der 2. Hälfte gewinnen wir letztendlich souverän gegen Enger.

Doch der Reihe nach. Die VfL Mannschaft war hochmotiviert die Verlustpunktfreie Heimbilanz zu wahren und kam gut in die Partie. Nach 7 Minuten stand es 4:1 und man hatte alles im Griff. Durch einige Unkonzentriertheiten in den scheinbar endlosen Angriffsphasen der Gäste und Fehlwürfen im Angriff, konnte man sich jedoch nicht weiter absetzen. Das Spiel plätscherte vor sich hin und blieb bis zur 23. Minute (11:11) ausgeglichen, da wir es immer wieder verpassten unsere Überlegenheit ins Ergebnis zu übertragen.

Durch einen guten Schlussspurt bis zur Halbzeitpause, konnten wir uns dann aber doch noch in eine gute Ausgangsposition für die 2. Halbzeit bringen (15:12). Die Marschroute für die 2. Hälfte war klar, wir wollten uns in der Abwehr stabilisieren. 12 Gegentore, die größtenteils unnötig waren, sind zu viel gewesen. Der Plan ging auf und man kassierte bis zur 40. Minute nur ein Gegentor und zwang den Gästetrainer zu einer frühen Auszeit (34. Minute). Durch souveränes Abspulen der Spielzüge und der 2. Welle, konnten wir uns in dieser Phase vorentscheidend auf 19:13 absetzen. Im restlichen Verlauf des Spiels zogen wir auf am Ende 9 Tore Unterschied davon. Somit können wir einen hochverdienten Heimerfolg gegen eine kämpferische Mannschaft aus Enger verbuchen.

Entscheidend war die verbesserte Abwehr, die gegen die spielstarken Engeraner gut verdichtet hat und so nur wenig zuließ.

Vielen Dank an alle Zuschauer, die uns einmal mehr super unterstützt haben! In 2 Wochen geht es für uns zum wichtigen Auswärtsspiel in Jöllenbeck. Anwurf in der Realschule ist am Sonntag den 01.03.20 um 11 Uhr. Bis dahin!