ME1 verliert in Bünde

SG Bünde Dünne – VFL Herford 28:21 

Beide Mannschaften hatten einen guten Saisonauftakt mit klaren Siegen. So kam es zu einer ersten richtigen Herausforderung für beide Mannschaften. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit schnell vorgetragenen Angriffen auf beiden Seiten. Leider hatten wir zweimal mit Innenpfostentorwürfen etwas Pech oder scheiterten noch häufiger am sehr gut aufgelegten Torhüter des Gastgebers. Zur Halbzeit führte Bünde mit 2 Toren Vorsprung.

In der Halbzeitpause nahmen wir uns noch einmal viel vor. Dies konnten wir in den ersten 2 Minuten super umsetzen und gingen mit 12:11 in Führung.

Allerdings ab der dritten Minute  der 2. Halbzeit hatten wir erhebliche Probleme den Ball hinten heraus zu spielen. Fehlwürfe und Querpässe machte es Bünde leicht, zu einfachen Toren zu kommen. Auf die zwei Haupttorschützen von Bünde (24 von 28 Toren) bekamen wir so gut wie keinen Zugriff mehr. In dieser Phase erzielten wir selber kaum Tore und Bünde zog uns davon. Die genommene Auszeit kam zu spät. So konnten wir nur Ergebniskosmetik betreiben und durch einige schöne Tore insbesondere von Mika den Abstand verkürzen.

Diese Niederlage haben wir uns selber zuzuschreiben, trotzdem war die Enttäuschung groß. In der nächsten Woche haben wir die Chance, dies zu korrigieren. 

Es spielten: Jan Hendrik Kleimann (TW), Mika Delius (3), Denis Phan (3), Levi Klünder (1), Felix Wolf (4), Konstantin Gross, Jason Gaubatz, Jan Hundertmark (7), Linus Brackmann (3) und Fabio Pasqualicchio